Punica granatum

Es gibt auch eine kleinbleibende Varietät. Diese Zwergform ist eine Varietät mit dem Namen: Punica granatum var. nana.

Granatapfel

Zweig mit Dornen. Die einfachen Bätter sind ganzrandig und stehen gegenständig, kreuzgegenständig oder wirtelig. Die Pflanzen können ihre Blätter abwerfen oder sind auch immergrün.
Rechts eine geschlossene Blüte mit deutlichem rotem Kelch. Die Kelchblätter sind verwachsen.
Die Kronblätter sind gerüscht.
Die Fruchtfarbe ist gelb bis rot.
Die noch unreifen Samen sind hier noch mit einem weißen Arillus versehen.

Cardiospermum helicacabum

Diese tropische Kletterpflanze wird bei uns wegen der ballonartigen Früchte als Zierpflanze kultiviert. Blätter und Samen werden als offizinell angewand.

Ballonrebe, Herzsame, Blasenherzsame, Ballonwein

Schwarzer Holunder

Sambucus nigra

Wunderbaum, Rizinus

Ricinus communis

Ginkgo

Die weiblichen Pflanzen des Ginkgo tragen die Samen. Diese reifen Samen stinken nach Buttersäure. Die Samen können bei Berührung zu Allergien und Hautreizungen führen.

Ginkgo biloba

Auf allen drei Bilder Samen des Ginko Baumes