Rote Winterbeere

Ilex verticillatum

Das Bild zeigt die Wildart von Ilex verticillata. Die Pflanzen sind einhäusig. Um Früchte auszubilden braucht man eine männliche und weibliche Pflanze.

Es gibt von dieser Art auch Sorten mit stärkeren Fruchtbesatz. Diese werden in der Floristik verwendet. Die Früchte sind bei Vögeln sehr beliebt! Beim Anbau dieser Sträucher werden deshalb meistens Schutznetze angewendet.

Immergrüne Kriech-Heckenkirsche

Es sind jeweils zwei Blüten schon mit den Fruchtknoten verwachsen und dadurch entstehen dann die Doppelbeeren.

Lonicera pileata Oliv.

Kastanienblättrige Stechpalme

Die Art ist eine Hybride aus Ilex aquifolium × Ilex latifolium

Ilex × koehneana

Westliche Knopfbusch

Nur dieser Strauch, aus der Familie der Rötegwächse, wird als Gehölz in Deutschland im Freiland angepflanzt. Ähnliche Arten mit diesen kugeligen weißen Blütenständen gibt es bei den Rötegewächsen in subtropischen und tropischen Gegenden. Sie gehören zum Tribus Naucleeae in der Familie der Rubiaceae. Bei diesen sind die Blütenstände durchweg kugelig. Aus Wikipedia folgende Art und Gattung als Beispiel.

Nauclea latifolia

Mitragyne

Cephalanthus occidentalis

Blüten noch nicht geöffnet.
Griffel ragen aus den Blüten.
Verschiedene Stadien der Blüten
Fruchtansatz bei Cephalanthus occidentalis