Mistel

Viscum album

Die Samen der Mistel sind bei den Vögeln sehr beliebt. Die Misteldrossel hat sogar ihren Namen nach dieser Nahrungspflanze. Die Samen werden undverdaut ausgeschieden. Wenn sie auf einen passenden Zweig fallen keimen sie dort auch und bilden eine neue Pflanze. Beim Fressen der Beeren haben die Vögel Probleme mit dem klebrigen Schleim. Wenn sie den Schnabel an einem Zweig reinigen, werden auch so die Samen am richtigen Ort zur Keimung gebracht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.